Die geheimen Botschaften des Unterbewussten

16. Oktober 2017
Wer sich schon einmal mit Prophezeiungen befasst hat weiss, dass das Jahr 2012 immer wieder vorkommt und eine grosse Rolle spielt, speziell in Bezugnahme auf den Maya Kalender. Für die einen das Ende aller Zeiten, gleichzusetzen mit der totalen Apokalypse und für Andere wiederum der Beginn des Goldenen Zeitalters und der Aufstieg in eine höhere Dimension. Vielleicht haben beide Seiten recht. Ist es nicht so, dass das gesamte Leben ein einziger Prozess der Wandlung ist und die Menschheit erst "transformieren" muss um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen?

Prophezeiungen von Sehern der verschiedensten Kulturkreise und Epochen der Menschheitsgeschichte sagen allerdings im Grunde genommen alle das Gleiche aus beziehungsweise skizzieren sie ein einheitliches Zukunftsszenario.


Es soll zu globalen Umwälzungen kommen, die uns alle betreffen, mündend in einen Dritten Weltkrieg. Der 11. September, die in Paris begonnenen Unruhen, die hohe Arbeitslosigkeit in Westeuropa mit der in einen Bürgerkrieg gipfelnden Unzufriedenheit in der Bevölkerung, die EU an sich sowie die sogenannte "dreitägige Finsternis" und Vieles mehr sind alles vorausgesagte Geschehnisse die sich durch so gut, wie alle zuverlässigen Seherquellen wie ein roter Faden ziehen. Ebenso die uns stark beschäftigende Finanzkrise soll bereits von "Sehern" prognostiziert worden sein. Auch ist immer wieder die Rede vom "Dritten Weltkrieg" der von Aggressoren aus Russland ausgehen soll. Wenn man die Medienberichte verfolgt und auch die Linie, die die russische Regierung vertritt, die laufenden Ermordungen von kritischen Journalisten, Oppositionellen usw. wäre es nicht wunderlich. Auch die Abrüstung in Mitteleuropa, die ja aktuell passiert ist ein wesentlicher Punkt, der schon in alten Prophezeiungen Platz hatte.

Aber beginnen wir einmal von Vorne.

Welche Prophezeiung kann als zuverlässig bewertet werden, und welche nicht? Eigentlich kann man das nicht so recht sagen, ausser es ist zu spät und die Schauung trifft ein. Auch ist der Interpretationsspielraum für "verschlüsselte" Prophezeiungen, wie bei den Centurien von Nostradamus derart gross, dass man eigentlich nahezu Alles behaupten kann und es daher nahe liegt, dass der Auslegende sich die Wahrheit zurechtbiegt.

Schon die alten Griechen befragten Ihr Orakel und Naturvölker haben heute noch Ihre Schamanen und Medizinmänner, welche in die Zukuknft blicken sollen. Sie sollen alle über astrologische Kenntnisse verfügen und Voraussagen machen. Der uns bekannteste Seher von Allen ist klarer Weise der 1503 in Frankreich geborene Michel de Nostredame. Er gelang durch seine Schauungen zu Weltruhm und bleibt uns immer bekannt. Da der gelernte Arzt aber in verschlüsselten Viezeilern seine Visionen festhielt wird es wohl noch länger dauern, den "Nostradamus-Code" zu knacken. Ich widme mich daher hier eher den jüngeren und klarer formulierteren Prohezeiungen.

Einer der vielzitiertesten Seher war Alois Irlmaier. Dieser wurde im Jahre 1947 im sogenannten "Gaukler-Prozess" der betrügerischen Hellseherei angezeigt und aber freigesprochen. Er machte zu Lebzeiten eingetroffene Voraussagen, wie den Zerfall des Warschauer Paktes und der UdSSR. Weiters sprach er auch von einem grossen, dritten Krieg, der kommen wird. Da ist Irlmaier nicht der Einzige. Auch der sogenannte Mühlhiasl von Apoig (Matthias Lang) sagte schon knapp 100 Jahre vor Irlmaier, dass es drei katastrophale Weltkriege geben wird. Eine Aussage von Ihm ist: "Die Rotjankerl (Russen) werden auf den neuen Straßen hereinkommen. Aber über die Donau kommen sie nicht. Soviel Feuer und soviel Eisen hat noch kein Mensch gesehen. Alles wird dann  durcheinander sein. Wer's übersteht, muß einen eisernen Kopf haben. Aber es wird nicht lange dauern. Es wird nichts helfen, wenn auch die Leute wieder fromm werden und den Herrgott wieder hervorholen." Ebenso sprach die heilig gesprochenen Nonne Elena Aiello von einem Einmarsch russischer Truppen in alle europäischen Länder. Beendet soll der eher kurze Krieg mit einer "Dreitätigen Finsternis" werden.

Die Liste der "Seher", die von einem für gesamt Europa schrecklichen Szenario sprechen liesse sich ins nahezu Endlose fortsetzen. Der bekannte "Seher aus dem Waldviertel", Hepidanus von St.Gallen (Prophezeiungen aus dem Jahre 1081!!!), Die "Feldpostbriefe" von Andreas Rill, und viele, viele Mehr, für die hier kein Platz ist sprechen eine eindeutige Sprache: Es kommt zum Dritten Weltkrieg und dieser kostet dem Grossteil der Menschheit das Leben.

Eine der bezeichnendsten Schauungen sind die Prophezeiungen im "Lied der Linde". Das Lied der Linde ist der Text eines unbekannten Verfassers, der 1850 im hohlen Stamm eines über 1000 Jahre alten Lindenbaumes in Staffelstein, im ober Maintal gefunden wurde. Es trifft Voraussagen zu Revolutionen, Christenverfolgung, einem Dritten Weltkrieg und auch der vielzitierten Dreitägigen Finsternis.

Ich habe die prägnanten Stellen für Euch hervorgehoben

Alte Linde bei der heiligen Klamm
Ehrfurchtsvoll betast' ich deinen Stamm,
Karl den Großen hast du schon gesehn,
Wenn der Größte kommt, wirst du noch stehn.

Dreißig Ellen misst dein breiter Saum,
Aller deutschen Lande ält'ster Baum,
Kriege, Hunger schautest, Seuchennot,
Neues Leben wieder, neuen Tod.

Schon seit langer Zeit dein Stamm ist hohl,
Roß und Reiter bargest einst du wohl,
Bis die Kluft dir sacht mit milder Hand
Breiten Reif um deine Stirne wand.

Bild und Buch nicht schildern deine Kron',
Alle Äste hast verloren schon
Bis zum letzten Paar, das mächtig zweigt,
Blätter freudig in die Lüfte steigt.

Alte Linde, die du alles weißt,
Teil uns gütig mit von deinem Geist,
Send ins Werden deinen Seherblick
Künde Deutschlands und der Welt Geschick!

Großer Kaiser Karl in Rom geweiht,
Eckstein sollst du bleiben deutscher Zeit,
Hundertsechzig, sieben Jahre Frist,
Deutschland bis ins Mark getroffen ist.

Fremden Völkern front dein Sohn als Knecht,
Tut und lässt, was ihren Sklaven recht,
Grausam hat zerrissen Feindeshand
Eines Blutes, einer Sprache Band.

Zehre, Magen, zehr vom deutschen Saft,
Bis mit einmal endet deine Kraft,
Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin,
Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

Ernten schwinden, doch die Kriege nicht,
Und der Bruder gegen Bruder ficht,
Mit der Sens' und Schaufel sich bewehrt,
Wenn verloren Flint' und Schwert.

Arme werden reich des Geldes rasch,
Doch der rasche Reichtum wird zu Asch',
Ärmer alle mit dem größern Schatz.
Minder Menschen, enger noch der Platz.

Da die Herrscherthrone abgeschafft,
Wird das Herrschen Spiel und Leidenschaft,
Bis der Tag kommt, wo sich glaubt verdammt,
Wer berufen wird zu einem Amt.

Bauer keifert, bis zum Wendetag,
All sein Müh'n ins Wasser nur ein Schlag,
Mahnwort fällt auf Wüstensand,
Hörer findet nur der Unverstand.

Wer die meisten Sünden hat,
Fühlt als Richter sich und höchster Rat,
Raucht das Blut wird wilder nur das Tier,
Raub zur Arbeit wird und Mord zur Gier.

Rom zerhaut wie Vieh die Priesterschar,
Schonet nicht den Greis im Silberhaar,
Über Leichen muss der Höchste fliehn
Und verfolgt von Ort zu Orte ziehn.

(Anm. Christenverfolgung, Flucht des Papstes)

Gottverlassen scheint er, ist es nicht,
Felsenfest im Glauben, treu der Pflicht,
Leistet auch in Not er nicht Verzicht,
Bringt den Gottesstreit vors nah' Gericht.

Winter kommt, drei Tage Finsternis.
Blitz und Donner und der Erde Riß,
Bet' daheim, verlasse nicht das Haus!
Auch am Fenster schaue nicht den Graus!

(Anm. Dreitägige Finsternis, Aufplatzen der Erdkruste)

Eine Kerze gibt die ganze Zeit allein,
Wofern sie brennen will, dir Schein.
Gift'ger Odem dringt aus Staubesnacht,
Schwarze Seuche, schlimmste Menschenschlacht.

(Anm. Totaler Stromausfall, giftige Dämpfe aus dem Erdinneren
oder bologischer Waffeneinsatz)

Gleiches allen Erdgebor'nen droht,
Doch die Guten sterben sel'gen Tod.
Viel Getreue bleiben wunderbar
Frei von Atemkrampf und Pestgefahr.

Eine große Stadt der Schlamm verschlingt,
Eine andere mit dem Feuer ringt,
Alle Städte werden totenstill,
Auf dem Wiener Stephansplatz wächst Dill.

(Anm. Viele Städte gehen unter, die Natur findet wieder Ihre Wege)

Zählst du alle Menschen auf der Welt,
Wirst du finden, daß ein Drittel fehlt,
Was noch übrig, schau in jedes Land,
Hat zur Hälft' verloren den Verstand.

(Anm. 30% der Menschen bezahlen mit dem Leben)

Wie im Sturm ein steuerloses Schiff,
Preisgegeben einem jeden Riff,
Schwankt herum der Eintags-Herrscherschwarm,
Macht die Bürger ärmer noch als arm.

Denn des Elends einz'ger Hoffnungsstern
Eines bessern Tags ist endlos fern.
»Heiland, sende den du senden musst!«
Tönt es angstvoll aus der Menschen Brust.

Nimmt die Erde plötzlich andern Lauf,
Steigt ein neuer Hoffnungsstern herauf?
»Alles ist verloren!« hier's noch klingt,
»Alles ist gerettet«, Wien schon singt.

(Anm. Andeutung auf das Kippen der Erdachse, Polsprung)

Ja, von Osten kommt der starke Held,
Ordnung bringend der verwirrten Welt.
Weiße Blumen um das Herz des Herrn,
Seinem Rufe folgt der Wackre gern.

Alle Störer er zu Paaren treibt,
Deutschem Reiche deutsches Recht er schreibt,
Bunter Fremdling, unwillkommner Gast,
Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.

Gottes Held, ein unzertrennlich Band
Schmiedest du um alles deutsche Land.
Den Verbannten führest du nach Rom,
Große Kaiserweihe schaut ein Dom.

Preis dem einundzwanzigsten Konzil,
Das den Völkern weist ihr höchstes Ziel,
Und durch strengen Lebenssatz verbürgt,
Daß nun reich und arm sich nicht mehr würgt.

Deutscher Nam', du littest schwer,
Wieder glänzt um dich die alte Ehr',
Wächst um den verschlung'nen Doppelast,
Dessen Schatten sucht gar mancher Gast.

Dantes und Cervantes welscher Laut
Schon dem deutschen Kinde ist vertraut,
Und am Tiber wie am Ebrostrand
Liegt der braune Freund vom Herrmannsland.

Wenn der engelgleiche Völkerhirt'
Wie Antonius zum Wandrer wird,
Den Verirrten barfuß Predigt hält,
Neuer Frühling lacht der ganzen Welt.

Alle Kirchen einig und vereint,
Einer Herde einz'ger Hirt' erscheint.
Halbmond mählich weicht dem Kreuze ganz,
Schwarzes Land erstrahlt in Glaubensglanz.

(Anm. Einheitskirche?)

Reiche Ernten schau' ich jedes Jahr,
Weiser Männer eine große Schar,
Seuch' und Kriegen ist die Welt entrückt,
Wer die Zeit erlebt, ist hoch beglückt.

Dieses kündet deutschem Mann und Kind
Leidend mit dem Land die alte Lind',
Daß der Hochmut macht das Maß nicht voll,
Der Gerechte nicht verzweifeln soll!
 (Anm. Andeutung zum friedvollen, "Goldenen Zeitalter")

Wer auch immer diesen Text verfasst hat, muss seherische Qualitäten gehabt haben. Heute findet man noch Fragmente der über 1200 Jahre alten Linde im örtlichen Heimatmuseum von Bad Staffelstein.

Doch muss das Alles eintreffen?

Man neigt natürlich dazu, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen und möchte sich in erster Linie physische Hilfsmittel aneignen, um sich auf die "Dreitägige Finsternis" vorzubereiten. Über kurz oder lang macht man Checklisten, und deckt sich mit physischen Hilfsmitteln ein. Ein toller Ratgeber für Alle, die sich näher mit der Thematik und auch anwendbaren Vorbereitsungsmassnahmen auseinandersetzen wollen ist mit Sicherheit "Das Lexikon des Überlebens" von Karl Leopold von Lichtenfels. (Eine Checkliste aus dem Buch für den Notfallrucksack, sowie Lebensmittellagerung gibt es HIER http://hybris.hy.funpic.de/docs/Checklisten.pdf). Einige Menschen denken sogar daran, sich einen Schutzraum anzumieten, oder zu kaufen, diesen mit Lebensmittelkonserven, Wasseraufbereitungsmittel, Gaskochern und Batterien vollzuräumen, um das Überleben zu sichern.

Stop!

Natürlich kann es nicht schaden, wenn man präventiv agiert und ein paar Reserven daheim hat, keine Frage! Aber eine reine Angstreaktion wirkt sich kontraproduktiv aus

Angst ist die Triebfeder menschlichen Daseins. Angst bewegt uns zu Handlungen, zu welchen wir unter normalen Bedingungen nicht fähig wären. Angst hat uns ja auch zur Zustimmung von Kriegen bewogen, als Antwort auf die inszenierten Terroranschläge vom 11. September 2001. Angst versklavt uns. Aus Angst heraus sind wir gezwungen zu re- agieren, um die Angst zu bekämpfen, aber nicht das Problem. Denn wovor hat man den Angst? Angst selber ist ein Ungewisses. Furcht hingegen konkret. Beispielsweise kann man sich vor konkreten Objekten fürchten, vor Spinnen, oder Anderem. Angst hingegen  ist völlig diffus und nicht greifbar.

Natürlich gibt es auch selbsternannte Propheten, welche ein Geschäft mit der Angst betreiben. Dies unterscheiden zu können ist oft nicht leicht. Mit einer stabilen geistigen Haltung und einer Portion Hausverstand kann man jedoch gut Scharlatane erkennen und auch meiden.

Was bei Prophezeiungen auch ganz wichtig ist, ist der Faktor Zeit. Albert Einstein hat richtig behauptet, dass Zeit realtiv ist und er war dabei auf dem richtigen Weg. Die wenigsten, der zuverlässigen Seherquellen haben genaue Zeitangaben gemacht. Warum? Vielleicht, weil es doch merhre Zukunftsmodelle gibt? Sollen uns die Prophezeiungen nur ermahnen, um frühzeitig einzulenken, bevor Gröberes passieren könnte? Sind wir tatsächlich unseres Glücks eigener Schmied?

Im Zuge der heute möglichen Frequenzforschungen kann man sagen, dass sich die Eigenschwingung der Erde (Schumann-Frequenz) in den 80er Jahren erhöht hat und wir seitdem aktiv an einem Transformationsprozess teilnehmen, ob wir wollen, oder nicht.

Alle Gedanken und Handlungen, die wir jetzt setzen wirken sich unmittelbar auf unsere Umwelt aus. Positive, und auch Negative. Das Gehirn kennt keine Negationen. Versuche mal daran zu denken, NICHT von einem Auto überfahren zu werden. Siehst Du? Es geht nicht. Du hast an ein Auto gedacht, welches Dich überführt. Am Besten ist es daher, Negationen weg zu lassen und alles etwas anders zu formulieren. Statt "Ich möchte nicht von einem Auto überführt werden" sollte man eher denken "Ich werde ein hohes Alter erreichen und mich lange Zeit an grösster Gesundheit erfreuen".

Noch stärker manifestiert sich das natürlich, wenn man so etwas ausspricht, daher seid sorgsam mit Euren Worten!

Wir können es lenken, Prophezeiungen müssen nicht eintreffen.

Reverse Speech: Rückwärtssprache

Jeder meint zu wissen was er sagt. Aber was er denkt, das behält er für sich. Glaubt er! Aber was wäre, wenn andere Menschen unsere Gedanken hören könnten? Mit der außergewöhnlichen Methode von Reverse Speech™ gibt es erstmals einen Weg, die Stimme des Unbewussten hörbar zu machen. Reverse Speech™, entdeckt und entwickelt von dem Australier D. Oates, ist ein Kommunikationsphänomen, welches Wissenschaftler bis heute vor Rätsel stellt. Wann immer wir im Alltag ganz normal miteinander reden, enthalten die Schallwellen unserer Sprache versteckte Botschaften (Reversals), welche sich durch rückwärtiges Abspielen einer technischen Tonaufzeichnung offenbaren. Diese Reversals entstehen auf den verschiedensten Ebenen unserer Psyche und erscheinen in der Alltagssprache, als Bilder sowie auch Metaphern und Archetypen.

Reverse Speech hat sich als ein völlig neues und spannendes Instrument zur Analyse unbewusster Kommunikation bewiesen. Auf einer Ebene zeigen die Reversals, inwieweit unsere bewussten Aussagen (Vorwärtssprache) mit dem, was in uns vor sich geht, übereinstimmen. Wir erhalten eine Bestätigung, oder auch Hinweise auf eine Unwahrheit oder Auslassung. Auf einer tieferen Ebene spricht das Unbewusste oft Verhaltensmuster, unbewusste Gedanken und Glaubenssätze an, und benutzt dafür solche bildhaften Beschreibungen oder Archetypen, um diese Muster zu beschreiben. Mit Reverse Speech ist es auch möglich, die tiefer liegenden Ursachen von körperlichen Beschwerden ans Tageslicht zu bringen. Des Öfteren gibt das Unbewusste mittels der Reversals Hinweise was zu tun ist, um notwendige Veränderungen einzuleiten.

Auf der tiefsten Ebene können wir mit Hilfe von Reverse Speech unser Allerinnerstes, unsere Seele sprechen hören. Reverse Speech unterscheidet ganz klar zwischen Geist und Seele. Der Geist scheint oftmals in der Ich-Form zu sprechen, während die Seele sich immer mit ihrem Namen und in der dritten Person meldet, wenn sie kommentieren möchte.

Reversals drücken das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Diese Methode bietet auch die Möglichkeit an, den Wahrheitsgehalt aktueller und zeitgeschichtlicher Ereignisse zu überprüfen. Was war zum Beispiel die geheime Botschaft der Apollo-Astronauten bei ihrer ersten Pressekonferenz zur Mondlandung; was dachte Angela Merkel wirklich über die Impfungen gegen die Schweinegrippe; waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson berechtigt; hatte Dr.Martin Luther King vor dem Attentat auf ihn eine Todesahnung? Sind die sogenannten ‚Prophezeiungen’ für 2012 wirklich ernst zu nehmen? Reverse Speech ist wahrhaftig ein Tor zu den vielen Schichten des Unbewussten – und die Reversals sprechen immer die Wahrheit!

Einsatzmöglichkeiten für Reverse Speech

  • Seit den letzten 30 Jahren wird Reverse Speech zur Erkennung von Gesundheitsproblemen benutzt. Die Philosophie hierbei ist, dass das Unbewusstse von sich entwickelnden Problemen weiss, bevor die moderne Medizin sie entdeckt und identifizieren kann.
  • Reverse Speech wird von Psychologen benutzt, um Klienten bei der Suche und

Lösung von schwierigen Verhaltensmustern zu helfen.

  • Reverse Speech ist auch einsetzbar, um die Bedürfnisse von Babies zu verstehen, kurze Sätze in reverse kommen schon im Alter von 7 Monaten vor.
  • Durch Reverse Speech ist es für Geschäftsleute möglich geworden, bei z.B. Personalfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Firmen haben das gleiche System benutzt, um wichtige Entscheidungen bezüglich Strategien und Entwicklung zu treffen.
  • In den USA, in Oregon, wird Reverse Speech von der Polizei für das Auffinden von Beweisen benutzt, und Versicherungsdetektive haben Betrugsdelikte aufdecken können.
  • Reverse Speech ist auch erfolgreich benutzt worden bei Börseninvestitionen, Entscheidungen mit finanziellem Hintergrund sowie bei Fragen zur Selbstständigkeit
  • Ganz interessant wird es, wenn man Reverse Speech anwendet um den Wahrheitsgehalt aller aktuellen sowie zeitgeschichtlichen und auch politischen Ereignisse der Welt zu überprüfen, wie zum Beispiel die Reverse Speech Recherche über die sogenannten Apollo Mondlandungen (1969 – 1972) zeigt ...

Zur Selbstentwicklung mit Reverse Speech

Auf der tiefsten Ebene beweist sich Reverse Speech als eine erfolgreiche Methode, uns mit überholten Glaubenssätzen und schädlichen Verhaltensmustern auseinanderzusetzen. Zudem können wir dauerhafte innere Veränderungen bewirken, um uns mit unserem tiefst-Inneren, unserem Herz und unserer Seele zu verbinden. Leider verweigern wir uns oft den notwendigen Veränderungen und akzeptieren nicht, dass Veränderungen zum Leben gehören und immer stattfinden, ob wir dies mögen oder nicht. Oft fühlen wir uns blockiert, wenn der Widerstand und die Angst vor Veränderung größer sind als der Mut loszulassen, uns vorwärts zu bewegen und unser Leben selber zu gestalten. Das folgende Beispiel beschreibt kurz den Ablauf von Reverse Speech Sitzungen, um eine Veränderung im Leben einzuleiten.

Julia (Name geändert) begann mit Reverse Speech Sitzungen 6 Monate nach dem Tod ihres Ehepartners. Sie war in ihrem Erwachsenenleben immer Ehefrau und Mutter gewesen und fühlte sich alleine. Jetzt, im Alter von 67 Jahren, hatte sie Mühe mit Neuem, auch mit ihrer neuen Situtation. Sie litt unter Schlaflosigkeit und Angstzuständen. Hinzu kamen körperliche Beschwerden. Sie war lust- und antriebslos. Sie hatte keine Energie und keine Motivation, weder für den Haushalt noch um die sozialen Kontakte zu pflegen. Und vor allem hatte sie keine Ahnung, wie ihr Leben weiter gehen sollte.

In der ersten Aufnahme sagte Julia: "Vor allem fühle ich mich wie wenn ich meinen Verstand verloren hätte. Ich kann mich nicht konzentrieren. Ich weiss nicht was tun, ich kenne mich selbst nicht mehr." Ihr Unbewusstes sagte deutlich in reverse (Fach – suche es). Dies weist auf ungenutzte Talente hin, die in einem Fach für spätere Nutzung deponiert wurden, und die schon einige Zeit darauf warteten, hervorgeholt und aktiviert zu werden. Sie beschrieb dann ihre Gefühle von Angst, Trauer und Orientierungslosigkeit. Wieder antwortete das Unbewusste mit folgender Aussage : (Eigene Garten ist Seele). Diese Botschaft bedeutet, dass sie in in der Stille in ihrem tiefsten Innersten Harmonie und Frieden finden, und sich mit ihrer Seele verbinden wird. Sie erwähnte dann, dass sofort nach unserem ersten Gespräch über die Arbeit mit Reverse Speech bereits wesentliche Besserungen eingetreten waren, anscheinend weil sie den Schritt gewagt hatte, auf ihre innere Stimme zu hören. Reverse Speech bestätigte dies mit folgender Aussage: (Sie liest einen Weg). Im Laufe dieser Aufnahme stellte sich heraus, dass Julia den Wunsch hatte, mit Kindern zu arbeiten. Das Unbewusste bestätigte dies mit der Aussage (Will Kinder) und gab später in der gleichen Aufnahme noch einen weiteren Hinweis, dass Julia heilend tätig sein sollte (Heile Kinder). Am Schluss der Sitzung sagte sie in Vorwärtssprache: „Ich liebe Kinder und fühle, dass eine Tätigkeit mit Kindern mir nicht nur Befriedigung, sondern auch einen Lebenssinn geben würde". Genau dies hatte das Unbewusste bereits in den Reversals kommuniziert.

Während der Sitzung sprachen sprach sie darüber, was einer solchen Tätigkeit im Wege stehen könnte. Und wieder gab das Unbewusste rückwärtig die Antwort und sagte, dass es das Netz der eigenen Ängste und Zweifel sei (Ich hab’n Netz).

In einer weiteren Sitzung wird hinterfragt was zu tun sei, um die Veränderung einzuleiten und das Ziel zu erreichen. Nach kurzer Zeit antwortete das Unbewusste mit der Frage: (Habe ich Licht?) um dann wenig später die Frage selber zu beantworten: (Ich brauche mehr). In dieser Sitzung wurde auch gefragt, was notwendig sei um das Netz aufzulösen und mehr Licht zu erhalten, um sie zu motivieren, die erforderlichen Umstellungen in ihrem Leben voller Energie und ohne Angst herbeizuführen. Das Unwusste antwortete: (Da isser, Sumpf). Ein Sumpf, laut Reverse Speech, bedeutet fest gefahren sein, sich nicht vorwärts bewegen können. Das Unbewusste gab unter anderem eine Anweisung, ‚Eva’ im Sumpf zu suchen und sie zu waschen (Wasche Eva). In Reverse Speech wird ‚Eva’ als der starke, emotional stabile, weibliche Teil in uns beschrieben.Ein weiterer Hinweis des Unbewussten war, die (Löwin nah) zu sehen. Die weibliche Löwin symbolisiert den starken, dynamischen und liebevollen Aspekt, eine Löwin regiert nicht durch Zwang, sondern durch Liebe, Stärke und Dynamik. Julia wurde aufgefordert, in den Garten Eden (einem sehr tiefen Teil unserer Psyche) zu gehen und sich mit ihrer Seele zu verbinden, mehr Licht in ihr Leben zu bringen, und dann die Kinder willkommen zu heissen und sie zu heilen.

Hinweis: Reverse Speech Analysts werden in einem 2-jährigen Studium intensiv geschult, Reversals zu erkennen, zu übersetzen und auch die Transformationen in Zusammenabeit mit dem Klienten einzuleiten.

Transformation durch Metawanderung

Reverse Speech beinhaltet neben der Analyse eine einzigartige und machtvolle Technik zur Veränderung von Verhaltensmustern: die Metawanderung. Eine Metawanderung ist eine geführte meditative Bilderreise durch das Unbewusste. Dabei wird mit den Metaphern des Klienten gearbeitet, die in der Analyse aufgetaucht sind. Jeder Teil des Unbewussten hat eigene typische Bilder, Metaphern oder Archetypen. Indem diese Metaphern oder Archetypen sich verändern, ändert sich auch unsere Verhaltens- und Gedankenmuster in unsere bewussten Realität und somit im Alltag. Damit ist uns die Möglichkeit gegeben, unser Leben selbst nach unseren Wünschen zu gestalten.

Julia erlebte ihre Metawanderung in tiefer Entspannung. Sie fand dabei Eva, die im Sumpf feststeckte. Julia sah sich nach einer Möglichkeit um, ihr zu helfen und fiel dabei selber in den Sumpf. Sie erfuhr, wie es sich anfühlt festzustecken, sich nicht bewegen zu können und beschloss, Hilfe zu suchen. Sie rief die Löwin, eine mächtige Metapher aus dem Unbewussten. Ihr Unbewusstes hatte diese Metapher gewählt, um die in ihr vorhandene Liebe, ihre Stärke und Kraft aufzuzeigen. Sie ließ sich zusammen mit Eva aus dem Sumpf befreien. Auf ihrer geführten Metawanderung gelangte Julia dann in den Garten Eden. Als sie still dort saß und mit ihrem Selbst in Verbindung trat, erlebte Julia eine unbeschreibliche, wohltuende Wärme und sah ein“wunderschönes warmes Licht“, das Licht ihrer Seele. Julia war während und nach der Metawanderung stark berührt . Diese schloss damit, dass Kinder zu ihr in den Garten Eden kamen und sie nur noch eins fühlte – umfassende Liebe.

Fast sofort nach dieser Metawanderung bemerkte Julia, dass ihre Angstzustände und Schlaflosigkeit verschwanden. Sie fühlte sich besser. Trauer und Orientierungslosigkeit nahmen ab und in kurzer Zeit begann sie wieder auszugehen, traf sich mit Freunden und interessierte sich für Neues. Sie begann kleinere Projekte von zuhause aus und versuchte sich sogar in Bauchtanzen. Sie erkundigte sich über Möglichkeiten in der Gemeinde, mit Kindern zusammen zu sein und ihnen zu helfen. Kurz danach bekam sie ein Angebot, als zusätzliche freiwillige Hilfe in einem Kindergarten mitzuarbeiten. Mit Freude sagte sie zu und ist derzeit jede Woche im Kindergarten mit den Kindern beschäftigt.

Veränderung als Herausforderung

Veränderungen gehören zum Leben. Was lebt, verändert sich. Veränderung erlaubt uns zu wachsen, vorwärts zu kommen, ist Voraussetzung für die menschliche Evolution und die eigene Weiterentwicklung. Mit Hilfe von Reverse Speech können wir Blockaden und Sabotage Programme erkennen, die uns daran hindern,Veränderungen zu akzeptieren, uns zu entfalten und uns selbst in unserer wahren Essenz zu entdecken. Alles ist in uns vorhanden, es braucht nur wieder sichtbar gemacht werden.

Das folgende Beispiel mag dies gut illustrieren. Hier sprach ein Mann über seine Versuche, ausserhalb von sich selbst nach Antworten, Hilfe und energetischer Unterstützung zu suchen. Während dieses Gesprächs kommentierte ein Teil seines Unbewussten mit einem anderen Teil und sagte in reverse: (Er sieht sie oben).

In der folgenden Sitzung wurde gefragt , was für ihn diese Botschaft bedeute. Sein Reversal (Da nix zu seh’n) bestätigte, dass die Energie nicht von ‚oben’ kommt. Er erkannte, dass er in seinem Inneren und nicht im Aussen suchen musste, um die Antwort zu finden.

Indem wir erkennen und akzeptieren, dass alle Antworten und Lösungen bereits in uns vorhanden sind, erlauben wir uns zu erfahren, wer wir wirklich sind. Auf diese Weise kann ein jeder mit Reverse Speech die eigenen Blockaden, Widerstände und Sabotagemuster beseitigen, um wieder mehr mit Herz und Seele in Einklang zu kommen und das Leben in seiner Fülle zu geniessen.

Über die Autorin

Karina Kaiser ist gebürtige Deutsche und lebt mit ihren Kindern Ayla und Luke zur Zeit in Australien. Seit 2002 und nach einer langjährigen Tätigkeit in den Bereichen Therapeutische Massage, Fußreflexzonentherapie, NLP und Rebirthing, arbeitet und forscht die Autorin mit der Methode von Reverse Speech. Sie berät weltweit Einzelpersonen und Paare, sowie auch Unternehmer und Geschäftsleute. Alle Sitzungen können in Person sowie über Internet ausgeführt werden.

Karina Kaiser bietet unter anderem auch Möglichkeiten für Recherchen in allen Bereichen an. Kurse im Online-Reverse-Speech-Studium werden in deutscher und auch englischer Sprache regelmäßig angeboten. Jedes Jahr hält sie auch in Europa Seminare und Vorträge ab.

Alles Wissenswerte sowie Tonbeispiele in deutscher und auch englischer Sprache erfährt man auf ihrer zweisprachigen Homepage: www.innerspeechrevelations.com


Hole Dir jetzt die
völlig kostenlose

"Alien-Box"

  • E-Book "Der Alien Mythos"
  • ​"Aliens der Vorzeit" - Chronologie
  • VIDEO "Das Geheimnis der Grauen"